Newsletter FFW Knautnaundorf

Danke Sparkasse Leipzig

Am 18. Oktober 2017 gegen 14:00 Uhr war der Knautnaundorfer Feuerwehrverein, vertreten durch den Vereinsvorstand Sebastian Apelt, zu einem Termin in der Sparkassenfilliale Leipzig Knauthain eingeladen.

Durch die Filialleiterin Frau Dierich und Frau Friedrich wurde eine Spende der Sparkasse Leipzig an den Knautnaundorfer Feuerwehrverein in Höhe von 1000,- € überreicht.

Die Sparkasse bietet für ihre Kunden und Interessierte „PS-Lose" an, bei denen der Losinhaber nicht nur die Chance auf Gewinne erhält und dabei selber spart, es werden gleichzeitig damit gemeinnützige Projekte gefördert.

Wir danken der Sparkasse Leipzig für die großzügige Unterstützung unseres Vereines und damit einhergehend unserer Feuerwehr.

Die Mittel haben wir zur Förderung unserer erfolgreichen Wettkampfmannschaften eingesetzt, die bisher mit alten und umgebauten Schläuchen große Leistungen bewiesen haben.

Für euch haben wir eine komplett neue Wettkampfausrüstung angeschafft.

Nun steht auch dem Versprechen unserer Wehrleitung, Kitzen in den anstehenden Lützowfest-Wettkämpfen den Pokal abzujagen, nichts mehr im Weg, den Erfolgen unserer Jugend nachzueifern. Wir freuen uns gespannt auf die künftigen Wettkämpfe und Erfolge.

Neue Wettkampferfolge unserer Jugend

Am 16. September 2017 hatte der Stadtausscheid der Jugendfeuerwehren Leipzig in Wiederitzsch stattgefunden. Auch unsere Freiwillige Feuerwehr Knautnaundorf beteiligte sich am Pokalwettkampf und hat unsere Jugendmannschaft Knautnaundorf / Rehbach in zwei Gruppen (14 —18 Jahre und bis 14 Jahre) ins Rennen geschickt.

Mit dem Erfolgsdruck aus dem Wettkampf Lützowfest vom 10. Juni 2017 (Newsletter 2/2017) im Nacken; unvergessen bleibt uns die spektakuläre Aufholjagt auf nasser Bahn; stellte sich unsere Jugend auch dieser Herausforderung.

Im Ergebnis zieren nun zwei wunderschöne flammende Pokale unser Gerätehaus.

Während die Großen bei starker Konkurrenz mit einer Angriffszeit von 1, 06 min den 3. Platz erkämpfen konnten, erstritten sich die Kleinen mit 1, 44 min den ersten Platz.

Wir sind stolz auf die Leistungen unserer Jugend, unter Leitung von Steffi Uhlmann und Robby Faehse und gratulieren zum Erfolg.